. .

Das Haus

Jetzt wenden wir uns wieder dem Haus und der Umgebung zu, also den zusätzlichen Attraktionen, die ein Besuch in Karden und im Stiftshaus bietet. 

Nachdem ich fast dreißig Jahre lang Kunsthändler mit eigenen Galerieräumen gewesen bin, davon zwanzig Jahre in der St. Apernstraße in Köln, lebe und arbeite ich seit einigen Jahren in Karden an der Mosel.

Karden wurde von mir nicht zufällig gewählt. Als Sinnbild einer lebendigen mittelalterlichen Geschichte überragt der “Kardener Dom” – die Stiftskirche St. Kastor – den Ort. Mittelalterliche  Stiftsherrenhäuser aus der Zeit, als Karden Sitz eines Archidiakonates des Erzbistums Trier war, runden das historische Bild ab. 

Mein Haus, ca. sechshundert Jahre alt, gehörte einem adligen Scholaster, der an der damals hier ansässigen Hochschule lehrte. Bezaubernde Freskenfolgen sind bis heute erhalten geblieben. In gotischer Zeit war das ganze Haus bunt ausgemalt, dann wurden in barocker Zeit die Decken stuckiert. Die sechshundert Jahre Geschichte haben mich regelrecht angesprungen. Stellen Sie sich vor: Hier treffen mittelalterliche Stiftsherren, Ritter und barocke Kaufleute bis zum GI des 2. Weltkrieges zusammen. Das Haus ist für mich wie eine große Erzählung – es strahlt Geschichte aus, regt aber gleichzeitig die Phantasie an bis hin zu der Herausforderung, was ich mit dem Haus mache. Denn selbstverständlich möchte auch ich zu der Geschichte des Hauses beitragen, mich in ihr verewigen, auch ein Teil davon sein -- wenn der Gedanke nicht zu vermessen ist. 

Mein Leben, das ist die Kunst. Kunstobjekte brauchen sowohl Menschen als auch Orte. Meine Aufgabe ist es, die Begegnung von Menschen und Objekten zu vermitteln. Dazu bietet dieses außergewöhnliche Haus mehr als ein Ambiente – obwohl genau das Gelände mit dem Haus, den terrassierten Gärten, der Remise und dem Hof im Sommer fast wie ein Mosel-Arkadien anmutet. Dabei wirkt das Haus, in dem ich arbeite, wie ein Katalysator, der Menschen und Kunstobjekte zusammenbringt. Gerne lade ich Sie in mein Haus ein.

  • Stiftsherrenhaus, Hof- und Straßenseite
    Stiftsherrenhaus, Hof- und Straßenseite
  • Stiftsherrenhaus, Treppengiebel und Hangseite
    Stiftsherrenhaus, Treppengiebel und Hangseite
  • Im Hof, Brunnen mit Bleimaskeron vor der Remise
    Im Hof, Brunnen mit Bleimaskeron vor der Remise
  • Die Gasse, der Hof, der Kardener Dom
    Die Gasse, der Hof, der Kardener Dom
  • Moselblick nach Süden
    Moselblick nach Süden
  • Moselblick mit Dom
    Moselblick mit Dom
  • Dachlanschaft mit Dom, Sommer
    Dachlanschaft mit Dom, Sommer
  • Früchte im Hof
    Früchte im Hof
  • im Hof des Stiftsherrenhauses
    im Hof des Stiftsherrenhauses
  • Karden, nebelfeuchte Schieferdächer im Winterlicht
    Karden, nebelfeuchte Schieferdächer im Winterlicht
  • .
    .
  • Im Kamin
    Im Kamin
  • Nächtliche Hofansicht, Gartenpartie mit Treppengiebel am Nachmittag
    Nächtliche Hofansicht, Gartenpartie mit Treppengiebel am Nachmittag
  • Fresko 1
    Fresko 1
  • Fresko 2
    Fresko 2