. .

Einführung Benedikt Korth

Wir haben uns daran gewöhnt, Geschichte zu vermessen und Daten und Fakten für das Wichtigste zu halten. Doch die kartographierte Geschichte verschließt unseren Blick für das Wesentliche: Für das, was fühlbar geblieben ist in den Dingen, die uns die Vorausgegangenen hinterlassen haben. Wenn wir den Schritt zu den vergessenen Geschichten wagen, verbinden wir uns mit denen, die vor uns waren und auch mit denen, die nach uns sein werden. Weiterlesen ...

1234

  • Benedikt Korth
    Benedikt Korth